Letzte Ergebnisse
01.03.2020
1. Herren - ALT
79:52
22.02.2020
LAM - 1. Herren
51:47
14.02.2020
1. Herren - 1860 3
77:49

Nächste Spiele

Keine Spiele in den
nächsten 40 Tagen.
 

News - Artikel

Semierfolgreicher Auftritt beim Vereinsfußballturnier

4.1.2009, Christoph Geese
TeamfotoDie Basketballer haben gestern am vereinsinternen Fußballturnier des TV Bremen-Walle 1875 teilgenommen. In der Halle am Hohweg waren insgesamt 8 Mannschaften am Start, von denen die Basketballer zum Schluss den 7. Platz belegten.

Beim Turniermodus mit 2 Vierergruppen erwischten die Basketballer die vermeintlich schwächere der beiden Gruppen. Gegner waren die erste Mannschaft der Volleyballer, die Ü40-Herren und die 2. Herren der Fußballer. Gleich im ersten Spiel ging es dann gegen die Volleyballer, die sich als eine Nummer zu groß erwiesen. Nichts ging zusammen bei den 75ers, so dass es nach 12 Minuten Spielzeit 4:0 für die Volleyballer stand. Eine Demütigung. Doch daraus zogen die Basketballer eine Extra-Dosis Motivation und gingen das nächste Spiel gegen die Ü40-Fußballer viel konzentrierter an. Eine Umstellung in der Defence brachte die nötige Sicherheit und vorne gelangen sogar gute Aktionen. Die Folge war die Führung für die Basketballer durch Pierre Wilm. Nach Flanke von Olf Peters war Pierre mit dem Kopf zur Stelle und machte das verdiente 1:0.

Eine Überraschung lag in der Luft. Doch leider gab es kurz vor Spielende noch zwei Unkonzentriertheiten in der Defence, so dass den Ü40ern noch zwei Tore gelangen und das Spiel 1:2 verloren ging. Im letzten Gruppenspiel waren die späteren Turniersieger, die 2. Fußball-Herren, die Gegner. Auch hier erwischten die Basketballer einen guten Start. Die Defence stand und vorne machte Nils Homburg, der die ersten beiden Spiele noch das Tor hütete, nach Pass von Christoph Geese die 1:0 Führung. Mit viel Einsatz konnte die Führung auch bis zur 10. Minute verteidigt werden, bis die 2. Herren mit einem Distanzschuss ausglichen. In einer hektischen Schlussphase war dann wieder das Pech auf Seiten der Basketballer. Eine abgefälschte Flanke landete 15 Sekunden vor Schluss im Tor von Dirk Potrafki, so dass auch dieses Spiel mit 1:2 verloren ging.

Im der Platzierungsrunde ging es im 9-Meter-Schießen gegen den Vierten der anderen Gruppe, das Fußballer-Betreuer-Team. Pierre Wilm, Olf Peters in Wembley-Manier und Nils Homburg verwandelten sicher. Da die Betreuer einmal verschossen und einmal an Dirk Potrafki scheiterten, fiel der Fehlschuss von Sven Schimmelpfennig nicht ins Gewicht. So wurde zumindest das Minimalziel, nicht Turnierletzter zu werden, erreicht. Der Entschluss es nächstes Jahr wieder zu versuchen und es vor allem besser zu machen wurde dennoch schnell gefasst.