Aktuelle Ergebnisse
01.03.2020
1. Herren - ALT
79:52
22.02.2020
LAM - 1. Herren
51:47
14.02.2020
1. Herren - 1860 3
77:49

Nächste Spiele

Keine Spiele in den
nächsten 40 Tagen.
 

News - Artikel

Damen ziehen in die nächste Pokalrunde ein

26.9.2010, Olaf Peters
Am 12.9. ist die Damenmannschaft der 75ers nach einem souveränen 88:36 Sieg in die nächste Pokalrunde eingezogen.

Die erste Überraschung zeigt sich bereits beim Betreten der Halle. Sollte es hier lt. Papier nicht zur Neuauflage des letztjährigen Finales kommen? Schließlich war der TSV Lesum angereist. Doch zum einen wärmten sich beim Gegner nur 5 Spielerinnen auf. Zum anderen waren keine bekannten Gesichter aus dem Finale darunter. Des Rätsels Lösung: die Damen des Pokalsiegers sind geschlossen zum Konkurrenten Bremen 1860 gewechselt -- und gewannen dort übrigens ihr Pokalspiel mit 97:33 gegen BTS Neustadt. Doch zurück zu unserer Partie.

Das Spiel begann recht rasant mit einem 12:2 Lauf unserer Damen in den ersten vier Minuten. Zum Ende des Viertels konnte dieser Vorsprung auf 22:8 ausgebaut werden. Neuzugang Steffi Lange verbuchte hier bereits 10 ihrer schließlich 30 Punkte.

Es folgte ein beeindruckendes Viertel vor der Pause, in dem den Gegnerinnen nur ein einziger Dreipunktwurf gelang: nach einem 23:3 ging es beim Stande von 45:11 zum Pausentee.

Punktemässig sollte diese Leistung im dritten Viertel dann doch nochmal getoppt werden. 8 Minuten lang liess man keine gegnerischen Punkte zu und fegte mit einem 20:0 durch die Halle. Erst danach wurde es etwas ruhiger und die Lesumerinnen kamen noch zu 6 Punkten (30:6).

Beim Zwischenstand von 73:17 hätte das letzte Viertel eigentlich endgültig zum Schaulaufen werden können. Doch weit gefehlt, der Sieg war zwar nicht mehr in Gefahr, doch der Schlendrian schlich sich trotzdem ein. Nach einem erneuten 9:0 Run zu Beginn des Viertels verloren die Damen völlig den Faden. Lesum versenkte Korb um Korb, kam selbst auf eine 16:0 Serie und gewann das letzte Viertel schließlich mit 19:15.

Letztendlich spielte das jedoch keine große Rolle mehr und die Damen zogen höchstverdient in die nächste Pokalrunde ein. Dort warten nun der BC Bremerhaven (Freilos 1. Runde) und eben Bremen 1860. Erfolgreichste Spielerinnen waren Steffi Lange (30 Punkte), Petra Mazur (21 Punkte), Hilke Sinningen (16 Punkte) und Ilke Bier (14 Punkte).

Newsflash: Allem Anschein nach haben wir das Freilos erwischt und ziehen somit erneut in das Finale ein, während am 18./19.12. BC Bremerhaven und Bremen 1860 den zweiten Teilnehmer unter sich ausspielen!